23. 10. 2020

Leser fragen – Experten antworten: Blinken immer, manchmal, gar nicht?

Das Befahren eines Kreisverkehrs birgt so manche Tücken und auch das Verlassen kann Probleme bereiten. Frage: Wann muss ich eigentlich blinken: Wenn ich in einen Kreisverkehr einfahre oder wenn ich ihn verlasse? Antwort von Peter Kerkrath, Kraftfahrzeugexperte der Sachverständigenorganisation KÜS: „Als erstes muss geklärt werden, ob es um einen Kreisverkehr oder um einen kreisförmigen Knotenpunkt handelt. Bei einem Kreisverkehr, erkenntlich am Verkehrszeichen 215 (blaues Schild mit drei ...

Meldung in neuem Tab öffnen
23. 10. 2020

Hummer GMC EV: Außen martialisch, innen elektrisch

Martialisch sieht er immer noch aus, fährt jetzt aber mit grünem Gewissen: Unter dem Logo des General-Motors-Ableger GMC kommt der Hummer nächstes Jahr im Herbst als Elektro-Pickup mit 1.000 PS und 15.000 Newtonmetern Drehmoment zurück auf die Straße (KÜS Newsroom vom 4. Februar 2020). Angetrieben von drei Motoren schnellt der Allradler in sportwagentauglichen drei Sekunden auf 100 km/h; die Reichweite gibt GMC mit 560 Kilometern (350 ...

Meldung in neuem Tab öffnen
23. 10. 2020

Torsus: Schulbus für unbefestigte Wege

Wenn die Schule nur über unbefestigte Wege zu erreichen ist, kommen normale Schulbusse schnell an ihre Grenzen. Doch es gibt Alternativen. Der tschechische Lkw-Umrüster Torsus hat einen geländegängigen Schulbus konzipiert. Die auf dem Modell Praetorian basierende Schulbusvariante ist dazu gedacht, bis zu 35 Kinder auch auf schwierigsten Pisten sicher zur Schule zu bringen. Das 8,70 Meter lange 4×4-Offroad-Fahrzeug baut auf einem MAN-Fahrgestell auf und wird von einem ...

Meldung in neuem Tab öffnen
23. 10. 2020

Nissan 400Z: Neues Gesicht in der Menge

Die Z-Reihe bei Nissan steht für eine Sportwagenfamilie mit langer Tradition. Sorgten doch schon in den 70er- und 80er-Jahren Modelle wie Nissan 240Z oder 270Z auch in Europa für Aufsehen. Es waren lange, mächtige und starke Sportler, eisenhart in internationalen Rallye-Schlachten gestählt und erfolgreich. Damals kamen die Hauptgegner von Porsche, Ford und Mercedes. Die legendären Siege bei der “Kenia-Rallye” lassen auch heute noch die Herzen ...

Meldung in neuem Tab öffnen
22. 10. 2020

VW Golf: Wieder mit Erdgas-Antrieb

Auch der Golf 8 ist wieder mit Erdgasantrieb zu haben. Als TGI wird er von einem 1,5-Liter-Turbo-Vieryzlinderbenziner mit 96 kW/130 PS angetrieben. Drei Tanks mit insgesamt 17,3 Kilogramm Erdgasvolumen sind im Fahrzeugboden integriert. Die Reichweite im Erdgas-Betrieb beträgt bis zu 400 Kilometern (WLTP). Als Reserve steht ein 9 Liter großer Benzintank zur Verfügung. Als Durchschnittsverbrauch gibt VW 3,5 bis 3,6 Kilogramm an, das entspricht einem ...

Meldung in neuem Tab öffnen
22. 10. 2020

Zeitumstellung: Auftakt der dunklen Jahreszeit

Am kommenden Wochenende, in der Nacht vom 24. auf den 25. Oktober, werden unsere Uhren wieder um eine Stunde zurückgestellt. Die bei "Langschläfern" beliebte Extrazeit verlangt von vielen Verkehrsteilnehmern, sich kurzfristig umzustellen. So verschiebt sich für viele ab Montag die Fahrt zur Arbeit in die Morgendämmerung und der Rückweg in die Dunkelheit. Das sorgt für schwierigere Sichtverhältnisse und eine steigende Gefahr für Wildunfälle. Bereits der ...

Meldung in neuem Tab öffnen
22. 10. 2020

Hyundai i20 N: Mit Motorsport-Elementen

Im kommenden Frühjahr kommt der jüngst erneuerte Hyundai i20 als Performance-Version i20 N auf den Markt. Sie wird von einem 1,6-Liter-Turbobenizner mit 150 kW/204 PS und 275 Newtonmetern Drehmoment angetrieben und ist motorsporttechnisch optimiert. So ist die Karosserie bulliger, mit vergrößertem Lufteinlass in der Frontschürze und breiterem Kühlergrill; das Heck ziert ein Dachspoiler. Die 18-Zoll-Leichtmetallräder in grau-matter Lackierung geben den Blick frei auf Bremssättel mit dem ...

Meldung in neuem Tab öffnen
22. 10. 2020

BMW Z4 2020: Fahrspaß mit Vernunft

Der Buchstabe Z steht bei BMW seit dem 1987 präsentierten Z1 für Fahrfreude pur, mal als Coupé, mal als Cabrio. Inzwischen haben die Münchener sich von der Coupé-Variante verabschiedet. Sogar das feste Klappdach beim Cabrio ist dem Verdeck aus Stoff gewichen. Wir fuhren den aktuellen Z4 M40i. So stellt man sich einen offenen Sportwagen mit unverwechselbarem Charakter vor. Ultralange Motorhaube, breite Backen, mächtige, sehr markante Lufteinlässe ...

Meldung in neuem Tab öffnen